Wenn die Kleinen dann munterer werden, wird in unserem Wohnzimmer eine Ecke für die Welpen frei geräumt. So bekommen sie schon früh die alltäglichen Geräusche mit. Es wird auch ein kleiner Spielplatz hergerichtet: Stofftiere, Tunnel, und Geräusch………………….
Bisher war es immer so, dass ich über „unser Kinderzimmer“ reichlich berichten konnte. Eigentlich möchte ich immer gerne durchgehend alles, vom Anfang bis zum Ende der Welpenzeit, ausführlich auf meiner HP festhalten. Aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, von da es mir nicht mehr möglich ist, denn mit der
Die Aufzucht unserer Welpen
Wenn es nun soweit ist und Lissas Welpen werden geboren, sind sie die ersten 14 Tage in einem Zimmer, wo sie ihre Ruhe haben und wir die Türen zu machen können, damit keiner ins Zimmer rein kann, wenn ich mal nicht da bin. Ich schlafe auch diese 14 Tage bei der kleinen Familie. Oma Luna ist die Erste,die noch am gleichen Tag ihre Enkel sehen darf Sani weiß das sie nicht zu der kleinen Familie darf,deshalb beleibt sie vor der Tür liegen. Lissa ist eine sehr besorgte Mutter und daher auch sehr wählerisch,wer die Welpen besuchen darf. Da die Welpen 2x Tag gewogen werden, gibt es auch immer eine kleine uscheleinheit. Man merkt jeden Tag mehr, wie sie auf dem Arm ruhiger werden. Sonst lasse wir die kleinen in Ruhe.
Alissa und ihre Welpen 3. bis 4 Woche
fängt die schöne Zeit an, die ich auch nicht missen möchte. Von jetzt an heißt es: „Holt uns hier raus“ und mit der Ruhe ist es vorbei. Unsere Kleinen werden auf ihr neues Leben vorbereitet. Das Esszimmer wird ausgeräumt, um unseren „Minimäusen“ einen Platz zum Spielen und zum Rückzug zu geben. Ansonsten dürfen sie an unseren täglichen Familienleben teilnehmen. In ihrem Zimmer wird es einen Spielplatz geben, wo verschiedene Materialien ausgelegt werden, so dass sie die verschiedenen Untergründe kennen lernen. Ab der 4. Woche bekommen sie schon mal das Halsband an und danach legen wir auch schon mal die Leine ans Halsband, damit wir demnächst mit ihnen an der Straße gehen können. So lernen sie die Geräusche der Autos schon mal kennen. Wenn das Wetter schön ist, geht’s ab in den Garten, den wir als Spielplatz ausstatten. Hier geht es dann zu wie in der Welpenspielgruppe. Der Sandkasten wird aufgestellt, der Tunnel wird rausgeholt, ein „Bällchenbad“ gibt es, und Flatterbänder werden aufgehängt, u.s.w. Wenn das Wetter nicht mitspielt, dann wird alles im Sp1ielzimmer aufgebaut. Auch mit anderen Hunden, außer unseren eigenen, werden sie aufwachsen. Die letzte Mahlzeit wird immer im Rudel gegeben. Die Sauberkeit bei dem B Wurf hatte ich sehr gut im Griff,so dass wir keine Angst haben mussten, in eine Pfütze zu treten. Die Unterlagen, die ich schon in der Wurfkiste liegen hatten, wurden jetzt auf dem Boden verteilt.Hier machten die Kleinen ihre Geschäfte drauf. “Nicht immer aber immer öfters”. Mit der achten Woche geht es dann zum Impfen, Chippen und zur Augenuntersuchung. Ab jetzt steht auch die regelmäßige „Gassirunden“ auf dem Programm. Ein Stadtbesuch und natürlich die Abschlussfeier, bei den „Shelties vom Möhneblick“, bei Jester und Tommy, ist für jeden Wurf ein muss. Hier sind dann alle unsere Freunde mit ihren Hunden dabei. Hier ist immer was los. Ja und dann heißt es Abschied nehmen,denn zwischen der neunten und zehnten Woche verlassen uns unsere Kleinen.
Unser Kinder Zimmer in der 3 + 4 Woche Meine Tochter die mir auch bei der Geburt immer hilft.
Auch unser Mäxchen kommt wieder zum Einsatz. Wenn Mama nicht kuscheln will, dann wird eben mit Mäxchen gekuschelt.
In der dritten Woche bekommen die Welpen ihre erste „Breimahlzeit“ und die erste Wurmkur.
Sani,Luna Bengie , und Anubis,Alissa und Aurin Aron und Tommy waren immer bei den kleinen Alissa,Aurin und Anubis Unsere B´s ganz Müde. Was hier wohl war Luna im Sandkasten mit ihrer Tochter Aurin im Zelt Alissa war so müde Die A`s mit Luna Jessy, Bengie und Aron Badou und Brady Unser Kinderzimmer in der 5 Woche
Auch meine
Enkeltochter wird dann oft zum Spielen da sein.
Der erste Brei
f
Bella Amie im Bällebad Unsere B´s im Stroh Badou
from Sweet Sheltie Love
5 bis 8 Woche
Abends auf dem Sofa, freue ich mich immer auf die Schmuseeinheiten mit den Welpen.
Shelties
from Sweet-Sheltie-Love